Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen B2C der WOLFF Warenhandel e.U.



§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Dies gilt auch für alle zukünftigen Geschäfte. Wir erkennen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden nicht an, es sei denn, wir hätten deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.



§ 2 Vertragsschluss

1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.


2. Ihre Bestellung bezieht sich auf die Waren, wie sie auf unserer Website dargestellt oder beschrieben sind. Geringfügige Abweichungen der Ware gegenüber der Darstellung auf unserer Website in Farbe, Design und Dekor müssen wir uns vorbehalten. Wir sind berechtigt, an Stelle der bestellten Ware eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern.


3. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website sind wir zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Rahmenbedingungen für Geschenkgutscheine 

Bei WOLFF gekaufte Geschenkgutscheine sind unbegrenzt gültig und werden im Falle einer Retoure zurück erstattet.

§ 4 Lieferung, Gefahrübergang, Lieferfristen

1. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
2. Die Lieferzeit beträgt ca. 2 - 3 Werktage ab Eingang der Bestellung, bei Vorkasse mit Überweisung ab Zahlungseingang. Sollten Waren nicht lieferbar sein, wird dies mittels Email kommuniziert.


3. Gilt nur für Unternehmer: Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an das Transportunternehmen auf den Käufer über. Dies gilt auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Art der Versendung bleibt uns vorbehalten, soweit nicht vorab eine bestimmte Versandart mit dem Besteller schriftlich vereinbart wurde.




§ 5 Widerrufsbelehrung und Retourenabwicklung
WIDERRUFSRECHT
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g  Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an: Wolff Warenhandel e.U., Heimgartstraße 3, 6971 Hard/Austria (Email: info@wolffshop.net)

WIDERRUFSFOLGEN
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
  
RETOURENABWICKLUNG
Wenn Sie Unterstützung bei der Retourenabwicklung benötigen, melden Sie sich bitte vor einer Rücksendung bei unserem Kundendienst! Er unterstützt Sie sehr gerne bei der Retourenabwicklung.
Die Kontaktnahme kann telefonisch (+43 (0) 5574 6781 274) oder per E-Mail (info@wolffshop.net) erfolgen.
Bitte das Paket UNFREI bei einem nahegelegenen POSTAMT Ihrer Wahl aufgeben.
Rücksendeadresse: Wolff Warenhandel e.U., Heimgartstraße 3, 6971 Hard/Austria

 
§ 6 Fälligkeit und Zahlung

1. Der Kunde kann den Kaufpreis per Kreditkarte oder Nachnahme zahlen. 


2. Die Belastung des Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

§ 7 Preise
1. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.


2. Der Versand innerhalb Österreichs erfolgt versandkostenfrei, bei Versand ins Ausland können Versandkosten anfallen.



§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

1. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind.


2. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.



§ 9 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum.

§ 10 Mängelgewährleistung und Haftung
1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.


2. Wir übernehmen keine Gewähr für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Aufbewahrung zustande kommen.


3. Sollten die gelieferten Artikel während der gesetzlichen Gewährleistungszeit mangelhaft werden, setzen Sie sich bitte VOR einer Rücksendung mit uns per Email in Verbindung.


4. Wir übernehmen keine Haftung für Mängel, die durch unsachgemäße Pflege und Reinigung entstanden sind oder auf gewöhnlichem Verschleiß beruhen.


5. Mängelrügen sind unverzüglich nach Kenntnis des Kunden uns gegenüber schriftlich mitzuteilen.



§ 11 Erfüllungsort, anwendbares Recht
Erfüllungsort ist Hard, als zuständiges Gericht für allfällige Streitigkeiten im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften und Rechtsbeziehungen jeglicher Art zwischen der Wolff Warenhandel e.U. und ihren Kunden wird ausdrücklich das jeweils zuständige Gericht in Feldkirch vereinbart. Es gilt Österreichisches Recht als vereinbart.



§ 12 Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
 

WOLFF Warenhandel e.U., Hard (August 2016)